Geburtsvorbereitung

in Geburtsvorbereitungskurs erstreckt sich für jeweils zwei Stunden über sieben Abende. An drei Kursabenden biete ich zu besonderen Themen Ihren interessierten Partnern die Gelegenheit zur Teilnahme. Die Termine für diese "besonderen" Abende legen wir gemeinsam fest.

Die Kursinhalte sind fortlaufend aufeinander aufbauend gestaltet, deswegen auch der "geschlossene" Charakter. Einige Inhalte sind z.B.
- Wissenswertes rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett.
- Bewegungsübungen.
- Atmung, Entspannung.
- Gebärpositionen und Übungen hierzu.
- spezielle Schmerzbehandlung während der Geburt.
- Stillen und Milchbildung.
- Versorgung und Pflege des Kindes.
- und Vieles mehr, es bleibt auch ausreichend Raum zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch. Sämtliche Materialien werden von mir zur Verfügung gestellt und sind in den Kosten des Kurses inbegriffen.

Grundsätzlich werden die gesamten Kurskosten von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen, mit der ich direkt abrechne; sie müssen nicht in finanzielle Vorleistung gehen. Ausgenommen hiervon sind die Kosten bei Teilnahme eines Partners an den entsprechenden Abenden, für diesen Fall berechne ich  € 15.- pro Kursabend, weil diese Kosten nicht von den Kassen getragen werden. Bei Privatversicherten lege ich die "Bayerische Gebührenverordnung für Hebammenhilfe außerhalb gesetzlicher Krankenkassen" zugrunde. Diese können Sie bei mir einsehen.

Die Kurse finden im Stadtteilzentrum "Scheune" in Erlangen-Büchenbach, Odenwaldalle 2 statt. Näheres hierzu hier.
Kurse mit der Kennzeichnung "Frauenklinik" leite ich im Rahmen des Programmangebotes der Frauenklinik des Universitätsklikums Erlangen, sie finden statt im Gymnastiksaal der Frauenklinik Erlangen, Universitätsstr. 21-23.

Aus den Geburtsvorbereitungskursen ergeben sich häufig aufgrund des intensiven Kennenlernes und Austausches weiterführende Kontakte, sie münden z.B. öfters in neu entstehende "Mutter-Kind Gruppen", die regelmäßige Treffen auch in der Scheune veranstalten. Viele Teilnehmer treffen sich auch wieder in einer der "Stillgruppen", die ich sowohl in der Scheune als auch in der Erlanger Frauenklinik moderierend begleite.

Zu den Kursterminen